Die Wahrheit

Ihr habt ja recht, ich fände es nicht toll wenn sie was wüsste was mich belastet und es mir verheimlicht.

Ich bin am Nachmittag kurz vor Feierabend zu Ihrem Freund und habe mit ihm gesprochen, warum er sie so belügt, das er ihr ziemlich weh tut damit und es nur eine Frage der Zeit ist bis sie es herausbekommt. Ich habe ihn gefragt ob er das seinem Sohn gegnüber verantworten kann, wir doch beide Wissen was im Rausch passieren kann (Er hat sich mal ausgesperrt im Rausch, wollte den Balkon hochklettern, fiel runter und brach sich beide Handgelenke glatt). Ich habe ihm gesagt das Sie bei mir war, das sie echt leidet und ich nicht will das sie leidet weil sie auch immer für mich da ist! Er meinte dann wenn er ihr es sagt dann würde die Beziehung kaputt gehen und er liebt sie so sehr. Meine Frage war: Wen liebst du mehr, Sie oder die Drogen. „Ich bin Süchtig!“ war seine Antwort. „Dann lass dir helfen und sei ehrlich!“ antwortete ich. Ich hab ihm gesagt das er ihr es sagen muss, und wenn es ihm ernst ist dann hört er auf damit und lässt sich helfen. Ich hab ihn auch nochmal an seinen Sohn erinnert. 

Ich bat ihm ihr am Wochenende es schonend beizubringen, aber gleichzeitig sagte ich ihm auch, das wenn er es ihr bis Sonntag nicht gesagt hat ich nochmal mit ihr spreche. Er meinte das ich das nicht machen kann. Oh doch das kann ich! Klar kenn‘ ich ihn schon viel länger wie sie, aber wie gesagt, sie ist immer in den letzten Monaten für mich da gewesen! Sie war die die mich suchte als ich ein Wochenende in Heilbronn verschwand, damals bei Denis weil mein Akku leer war, sie war die, die Nachts bei mir auf der Matte stand als ich meinen Ex rausgeschmissen hab. 

Die beiden fahren über das lange Wochenende weg, ich sagte ihm das auch ich was zu klären hab am Wochenende (er und Lackierer kennen sich – er sagt das ich mir Lackierer schnappen soll) erklärte ihm kurz die Situation zwischen Lackierer und mir. Er meinte das das war völlig anderes ist. Natürlich ist es das. Aber Klärungsbedarf haben wir beide. Und wir beide sollten das Wochenende nutzen, weil so geht es bei keinem von uns weiter. Nur mit dem Unterschied das ich nachhelfen kann, denn ich kann am Montag zu ihr gehen und es ihr sagen! Er meinte das will er lieber selber machen. Da bin ich mal gespannt!

 

Lackierer hat mir heute mitgeteilt das er erst Donnerstag Heim fährt, toll,… jetzt muss ich da morgen als „MoF“ auf die Geschäftsveranstaltung gehen, alle anderen haben eine männliche Begleitung :/ Yo, gibt schlimmeres! Ich freu mich auf ein leckeres Buffet! Es gibt sogar ein Motto: 70er Jahre. Ich bin gespannt. Man lässt sich da eigentlich immer ganz nette Sachen einfallen. Das Unternehmen was einläd macht das dieses Jahr zum ersten mal, vorher hat genau das ein anderes Unternehmen immer veranstaltet, deren Standortleiter aber wechselte zur Konkurrenz und somit ist eben auch die Veranstaltung jetzt bei der Konkurrenz! 

Und ich muss mir jetzt noch überlegen wie ich mein Sofa wieder sauber bekomme, ich hatte mir Nudeln mit Tunfisch-Tomaten-Sauce gekocht, hatte den Teller halb auf dem Schoß, auf der anderen Hälfte den Laptop. Und was ist passiert? Richtig… ein guter Klecks Sauce schummelte sich auf’s Sofa :-O 

Advertisements

9 Kommentare zu „Die Wahrheit“

  1. Och Sunny… Du bist doch kein MoF :* ich gehe auch nicht davon aus, dass er ihr das sagt…. leider. Aber hey – vielleicht irren wir uns auch, und er fasst den Mut dazu. In diesem speziellen Fall würde ich auch nichts dagegen haben, mich geirrt zu haben. Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Kapf gegen den Fleck und viel Spaß auf der Geschäftsveranstaltung. Es gibt bestimmt Mettigel, Käseigel und Walldorfsalat. *jamjam* Liebe Grüße Peppa

      1. Och, ist doch auch lecker! Ich hoffe Du hattest einen schönen Abend. Ich muss gleich mal bei Dir nachlesen! Komm gut in die neue Woche, Sunny!
        Liebe Grüße
        Peppa

  2. ja bingo,BEIDE handgelenke bei ihm kaputt auf einen streich!
    wie alt ist sein sohnemann denn, kids kriegen ja früher vieles mit als man denkt.
    mach das mal so wie du denkst.
    ach ja, hoffentlich hast du auf dem seventies-buffet den mettigel links liegen lassen, nicht nur wegen dem hüftspeck.

    1. Ich denke das sie sehr enttäuscht sein wird aber es wahrscheinlich aber eh schon ahnt. Die kleine hatte selber schon Erfahrungen mit Drogen gesammelt… Sie weiß eigentlich bescheid darüber wie man verheimlicht, das man verheimlicht etc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s