Lernen Nein! zu sagen

Die ganze Woche über hatte ich solch eine tolle Disziplin beim Essen. Ich habe jegliche Süßwaren abgelehnt, hab trotzdem nicht einmal das Bedürfnis nach naschen gehabt. Hinzu kommt, dass ich meinen Arsch mal wieder ins Fitnessstudio bewegt hab. Ganze 2x die Woche. Ich fühlte mich verdammt gut und ich bin etliche Gramm los geworden.

Nun kam das Wochenende. Wir waren gestern auf der Essen Motor Show. War echt cool da, genau mein Ding! Im Anschluss überredete ich Schnucki noch mit mir nach Köln zu fahren. Er war noch nie und ich liebe die Stadt. Wir parkten in der Nähe vom Dom. Dort wollte ich auf den Weihnachtsmarkt aber ihm war zu kalt und der Weihnachtsmarkt war viel zu voll für ihn. Also schnell nur noch zum Rhein gelaufen und kurz rum geguckt. Dann beschlossen wir doch wieder die Heimfahrt anzutreten und Köln nochmal zu besuchen wenn es wieder wärme ist im nächsten Jahr.

Alles in allem gab’s dann unterwegs nur Essen ohne nachzudenken was ja auch mal sein musste, doof nur das ich das heute wiederholt hab, aber so schlimm das ich jetzt auf der Couch rumliege und mir richtig Übel ist vom fressen. Hab ja schon überlegt mir den Finger in den Hals zu stecken, aber das ist glaub keine gute Idee.

Also zieh ich mir jetzt noch „Hochzeit auf den ersten Blick“ rein, springe irgendwann unter die Dusche und dann ab ins Bett. Und in der kommenden Woche esse ich wieder anständig… Bis ich irgendwann mal noch die überschüssigen Kilos weg hab.

Advertisements

4 Kommentare zu „Lernen Nein! zu sagen“

  1. Vielleicht brauchst du eine strenge Hand, die auf dich aufpasst, wenn du selber die erforderliche Selbstdisziplin nicht hinbekommst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s